An alle Wassernixen & Wassermänner,

an alle kleinen & großen Wasserratten,

an alle Seepferdchen & Seelöwen,

an alle Schwimmer & Nichtschwimmer,

Beachte immer meine Baderegeln!

Lerne bald schwimmen!

Ueben! Üben! Schwimmen üben!

Erlebe Schwimmen als Spaß!

Ich liebe das Wasser und es macht mir riesigen Spaß mich im Wasser sicher und richtig fortzubewegen – also richtig zu schwimmen. Gerne möchte ich dir das beibringen. Ich freue mich dich auf den Rücken zu nehmen – also Huckepack  – und zuerst einmal ganz ohne Wasser die Bewegungen gemeinsam zu üben. Erst wenn du dies richtig nachmachst, gehen wir gemeinsam ins Wasser. Du wirst sehen es macht riesigen Spaß  und Schwimmen zu lernen ist einer der ganz, ganz großen Schritte im Leben!

Auf jeden Fall solltest du vorher schon die Top & Flop Tafeln anschauen, damit du beispielsweise weißt, dass solange du nicht schwimmen kannst, du auf keinen Fall alleine in die Nähe von Schwimmbecken, Teichen, Bächen, oder anderen Wasserstellen gehen darfst.

Ich freue mich mit dir eine lebenslange Freundschaft mit meinem Blue-Flossenabklatsch beginnen zu dürfen!

Bis bald, dein Blue!

.

.

Liebe Eltern,

Wasser bedeutet für Kinder riesigen Spaß und wirkt wie ein Magnet auf sie. Ein kurzer Augenblick der Unachtsamkeit und wenige Zentimeter Wassertiefe reichen für fatale Badeunfälle bei Kleinkindern, egal ob zuhause, im Schwimmbad oder im freien Gewässer.

Bitte seien Sie sich bewusst, dass die meisten Ertrinkungsunfälle von Kindern in unmittelbarer Nähe zu Erwachsenen bzw. Aufsichtspersonen passieren.

Daher ist es wichtig, Kindern möglichst früh das richtige und somit effiziente Schwimmen beizubringen und die Eigenkompetenz der Kinder in der rechtzeitigen Gefahrenerkennung zu bilden.

Blue Circus hat daher Top & Flop  Regeln für das richtige Verhalten erstellt. Bitte setzen Sie sich mit diesen Regeln auseinander.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind so früh wie möglich (ca. ab 4 Jahren) das Schwimmen lernt.

Auch nach einem Schwimmkurs ist das regelmäßige Üben im Wasser von entscheidender Bedeutung.

Wenn Ihr Kind noch nicht oder nicht sicher genug schwimmen kann, lassen Sie es auf keinen Fall aus den Augen.

Schwimmflügerl ersetzen keine permanente Aufsicht der Kinder!

Sorgen Sie bitte auf die Einhaltung der Top & Flop Regeln. Erlauben Sie das Hineinspringen ins Wasser erst, nachdem Sie sich selbst vergewissert haben, dass keine Gefahren (zu geringe Wassertiefe, schlammiger Boden, Bauschutt und andere Gefahren) für Ihr Kind bestehen.

Achten Sie darauf, dass an Sommertagen Getränke nur aus geschlossenen Behältnissen (Flaschen mit Sportverschluss oder mit Röhrchen, etc.) getrunken werden, um Wespenstiche im Mundbereich zu verhindern. Cremen Sie Ihr Kind mit hohem Sonnenschutzfaktor an Sonnentagen ein.

Für Blue Circus ist Schwimmen ein zentrales Sicherheitsthema, aber auch weit  mehr, weil Schwimmen –

macht stark – alle Muskelgruppen,

macht gelenkig – geschmeidiger,

macht schlank – 10 Min 126 Kcal,

ist gesund – jedes Alter, Gewicht,

lindert Beschwerden – bessere Haltung,

härtet ab – regt den Organismus an,

fördert die Ausdauer – stärkt Herz-Kreislauf-System,

lässt durchatmen – tiefes Atmen,

beugt orthopädischen Problemen vor,

fördert die allgemeine Bewegungskoordination,

initiiert eine lebenslange, regelmäßige Sportausübung

stärkt Selbstvertrauen und Vertrauen in körperliche Fähigkeiten.

Blue Circus appelliert an Eltern: Seien Sie sich der großen Bedeutung des Schwimmens für Ihr Kind bewusst!